Homepage
 

Bunte Karotten

© R. Kraft

Bei diesen bunten Möhren handelt es sich zum Teil um sehr seltene alte Sorten, die ausschließlich von Sortenerhaltern kultiviert werden.
Möhren gedeihen am besten in lockerem tiefgründigem Boden. Zum Schutz vor der Möhrenfliege ist es ratsam die Anbaufläche mit einem Flies abzudecken oder im Gewächshaus anzubauen, dann kann auch im Winter geerntet werden. Damit sich die Wurzeln gut entwickeln können, sollte zwischen den Pflanzen ein Abstand von 5 - 10 cm eingehalten werden. Auf gleichmäßige Feuchtigkeit ist zu achten.


Purple Dragon

Purple Dragon
Diese Möhrenrarität besitzt eine leuchtend violettrote Schale, das Innere ist orangegelb - das bringt Farbe in den Möhrensalat! Die Möhren sind knackig, süßsaftig und äußerst aromatisch - die enge Verwandtschaft zur Wildform (Schwarzmöhre) ist unverkennbar. In der Größe unterscheidet sich Purple Dragon kaum von den gängigen Sorten.

Weiße Belgische

Weiße Belgische
Riesengroße bis 60 cm lange Möhren, die eher wie ein japanischer Rettich aussehen. Ungefähr ein Viertel der Wurzel ragt aus der Erde. Zusammen mit dem Laub kann die Pflanze über 1 m hoch wachsen. Diese Sorte ist saftreich und schmeckt trotz ihrer Größe sehr aromatisch. Prima für gemischten Möhrensalat!

Nutri Red

Nutri Red
Rotfleischige Möhrenneuheit mit hohem Lycopingehalt. Die Sorte stammt aus den USA, ist aber auch schon bei uns erhältlich.

Jaune de Doubs

Jaune de Doubs
25 cm lange, dunkelgelbe Möhre, eine französische Gourmetsorte. Viel besser als die bekannte "Pfälzer Gelbe = Lobbericher", welche heute fast nur noch als Futtermöhre verwendet wird.

Saint Valéry

Saint Valéry
30 cm lange, orange, historische Möhrensorte aus Frankreich, schnellwüchsig, haltbar.

Weisse Küttiger

Weiße Küttiger
Weiße, alte Schweizer Sorte aus dem Aargau, seit Generationen von Liebhabern gepflegt, lagerfähig.

Royal Chantenay

Royal Chantenay
Sehr große, orange, historische, französische Möhrensorte, sehr wohlschmeckend, gut haltbar.